Alfa-Veda Verlag – Bücher für Bewusstseinsbezogene Bildung

Start  |  Belletristik  |  Kinderbücher  |  Ratgeber  |  Veda  |  Autoren  |  Buchhandel  |  Bestellungen  |

Autor/in

vera f. birkenbihl
Vera Felicitas Birkenbihl (1946-2011) leitete ein „Institut für gehirn-gerechtes Arbeiten“. Die Auflage ihrer Veröffentlichungen liegt bei über zwei Millionen. Einer ihrer Schwerpunkte war zuletzt das Thema der spielerischen Wissensvermittlung und der entsprechenden Lernstrategien, die sowohl lernenden als auch lehrenden Personen die praktische Arbeit erleichtern soll.  – wikipedia
jan mueller
Jan Müller (* 1945) begann 1967 bei Herder als Übersetzer für jiddische Literatur. Er studierte Kunst und Germanistik und arbeitete unter anderem als Übersetzer für Englisch und Sanskrit, Journalist, Marktforscher, Werbetexter, Grafiker, Illustrator und Lehrer für Transzendentale Meditation.

Pressemitteilung

Das Warum des Schriftbilds

  8 Sätze für Falschsprechspiel.mp3

Leseprobe

Das Falschschreib-Spiel fonetix

Das Falschschreib-Spiel fonetix: Wir schreiben ohne Regeln frei nach Gehör

Vera F. Birkenbihl/Jan Müller

152 Seiten
Paperback 21,5 x 28 cm
ISBN 9783945004104

14,00 €

In Ihrer Buchhandlung bestellen oder online  bei:
adlibrisalfa-vedaamazonbarnesandnoblebokusbuecher.dedibifalter.atlehmannloot.coonleihetanum
Viele Kinder mit Rechtschreibschwäche können nicht einmal deutlich sprechen. Sie lernen auf der Straße nur ein ungefähres Lautbild ihrer Muttersprache kennen. Wollen sie die Wörter dann aufschreiben, wird ihre Unsicherheit über das richtige Klangbild deutlich. Da die Wiedergabe des Klangs aber das wichtigste Grundprinzip unserer Schrift ist, ist das Wissen um die richtige Aussprache die Voraussetzung für richtiges Schreiben.

Im Falschschreib-Spiel lernen wir nicht nur die richtige Aussprache kennen, uns wird auch der Unterschied zwischen Sprechen und Schreiben bewusst. Und wir bekommen einleuchtende Antworten auf das WARUM. Denn unser Schriftbild muss neben der Klangwiedergabe noch andere Aufgaben erfüllen: Es sorgt für leichte Lesbarkeit, zeigt die Herkunft und die Geschichte der Wörter und ersetzt Betonung und Mimik des gesprochenen Wortes durch grafische Mittel. Mit spielerischer Leichtigkeit verbessern wir im FALSCHSCHREIB-SPIEL unser Verständnis für unsere Sprache, ihren Klang und ihr Schriftbild.

Siehe auch: fonetix II: Wir lesen und schreiben streng nach Gehör. 10 Übungstexte in der Lautschrift IPA.



Start  |  Belletristik  |  Kinderbücher  |  Ratgeber  |  Veda  |  Autoren  |  Buchhandel  |  Bestellungen  |