Sunset Brahmasthan of India

Bücher  |  HörbücherRezensionen  |  AutorenBuchhandel  |  Kontakt  |



rikved9+10

Lesermeinungen zu: Rik Veda Neuntes Mandala und 40 ausgewählte Hymnen des Zehnten Mandala

 Im Lichte von Maharishis Vedischer Wissenschaft und Technologie aus dem vedischen Sanskrit neu übersetzt (Taschenbuch)

Gut konzipiert!
Inhaltlich eng gepackt mit wichtigen Informationen bezüglich des Themas. Gut strukturiert und trotzdem nicht zu trocken geschrieben. Man liest sich "ein".-  BMS

Erleuchtend
Jan Müller hat den Rik Veda in wunderbarer Weise neu übersetzt. Über 30 Jahre Forschung im Bewusstsein machen sich bemerkbar!-- TM-Torsten "teickhoff"

Eine echte Bereicherung
Sehr inspirierend und erhellend sind auch die letzten erklärenden Kapitel. Ein MUSS für jeden, der sich auf dem Pfad der Bewusstseinsentfaltung befindet.-- michaelf

Erweitert die philologische Betrachtungsweise
Meine Sanskrit-Kenntnisse sind zu rudimentär, um die Übertragung des Autors aus klassisch philologischer resp. indologischer Sicht präzise beurteilen zu können. Die - nennen wir es - meditative Komponente des Textes, der mir in mehreren Übersetzungen vertraut ist, hat Jan Müller aber außerordentlich gut und lebendig in Sprache gefasst. Dass jede individuelle Textrezeption immer nur eine Facette zahlloser Verständnisweisen vermittelt, erläutert er selbst im Anhang. Für den klassischen Philologen eine vielleicht irritierende Betrachtungsweise - für den suchenden Philosophen jedoch DER Kerngedanke, der die Faszination des Veda ausmacht. Ein gelungenes Werk mit einem kurzen, aber durchaus gehaltvollen Kommentar! -- Dr. Jens Petersen

Interessant
Aus dem Sanskrit übersetzt ins Deutsche auf der Basis von direkter eigener Erfahrung, Bewusstseinsentwicklung - ein sehr interessanter Beitrag zum Studium des Rig Veda. Interessant, weil bewusstseinsbezogen. Sprachlich inspirierend zu lesen.-- Eva Linck (Durham)

Rik Veda neu
Ich finde, dass Jan Müller dieses Werk besonders gut gelungen ist. Das gilt sowohl für die Übersetzung des Textes der vedischen Literatur, als auch für die Kommentierung im Anhang. Die Übersetzung selbst ist so frisch und schöpferisch mitreißend gestaltet, dass einem dabei warm ums Herz wird. Jan Müller zeigt, dass er mit den groben und feinen Ebenen der Sprache meisterhaft umgehen kann. Dabei ist seine Bescheidenheit wohltuend. Er stellt nicht stolz sein wahrhaft großartiges Können heraus, sondern weist schlicht darauf hin, dass auch andere Deutungen möglich sind.
Der anhängende Kommentar sodann einschließlich des gelungenen Vergleichs des Ozeans mit einer Tasse salzigem Meerwasser lässt darüber hinaus erkennen, dass Jan Müller wahrhaft mit den uralten und ewig gültigen Schöpfungsmechanismen innig vertraut ist und sein Wissen darüber hinaus auch verständlich und anschaulich in die Sprache unserer Zeit übersetzen kann. Für jeden Literaturfreund und all die, die nach Lösungen für die vielfältigen Fragen des Lebens suchen, bietet das Buch mannigfaltige Ansätze. Absolut TOP. --  Karl Hubertus Koletzko

Am 7.5.2013, zwei Wochen nach Erscheinen des Buches, war Rik Veda 9.+10. Mandala bei Amazon Lyrik-Bestseller Nummer 1

Neuerscheinung Nr.1 Bestseller Nummer 1


Bücher  |  Hörbücher  |  Rezensionen  |  AutorenBuchhandel  |  Impressum  |