Sunset Brahmasthan of India

Bücher  |  Hörbücher    Rezensionen  |  AutorenBuchhandel  |  Kontakt  |


Polepole auf Schatzsuche

Lesermeinungen zu: Polepole auf Schatzsuche: Ein Märchen der Morgenröte / mit Brettspiel "Fahrt zum Spiegelsee" (Paperback), Text: Jan Müller, Illustrationen: Raymonde Guidotti.

Reise zum Selbst
Eine wunderschöne Reise zum Selbst, so geschildert, dass sie Jung und Alt genießen können. -- Dr. Eckart Stein

Schöne Bilder und Spiel als Bonus
Wunderschöne, in einfachem Stil gehaltene Bilder begleiten den Text, der vor allem zum Vorlesen geeignet ist. Eltern sollten sich darauf einstellen, Fragen ihrer Zuhörer zu beantworten, um die Geschichte um Polepole zu ihrer vollen Wirkung zu bringen. Sehr schön ist auch, dass dem Buch ein Spiel beiliegt, das sofort ausprobiert werden kann. -- U. Kaufmann

Sehr schöne Geschichte
Eine sehr schöne Geschichte. Sie veranschaulicht, für Kinder gut verständlich und schön erzählt, die Reise des Geistes nach innen als Fahrt durch den Inneren Urwald bis zum Spiegelsee. Meine Kinder haben gespannt zugehört und die Geschichte hat ihnen sehr, sehr gut gefallen.-- AK

Auf ins Abenteuer! Buch und Spiel in einem
Wir haben das Buch „Polepole auf Schatzsuche“ geschenkt bekommen.
Gekannt habe ich es zuvor nicht, darum wusste ich zunächst auch nicht, worum es in diesem ‚Märchen der Morgenröte’ geht.
Die Menschen im Dorf des kleinen Polepole leiden Hunger, da die Goldmine im nahen Bergwerk erschöpft ist. So macht sich der Junge allein auf den Weg, um sein Dorf zu retten. Er hofft, im Inneren des Berges Schätze zu finden und begibt sich auf die Suche nach dem sagenumwobenen Spiegelsee, welcher tief unter dem Berg verborgen liegen soll. Der Weg dorthin gestaltet sich schwierig und so manches Hindernis, welches sich ihm in den Weg stellt, gilt es zu umgehen.
Bevor der Junge endlich an seinem Ziel anlangt, muss er eine Menge Abenteuer bestehen.
Die ereignisreiche Geschichte um Polepole hat meinem Kind und mir sehr gefallen. Die spannenden Höhepunkte gestalteten das Lesen kurzweilig, auch haben die zahlreichen Bilder die Geschichte schön aufgelockert.
Zu den Bildern möchte ich an dieser Stelle anmerken: Sie sind einfach wundervoll gestaltet!
Vor allem der kleine Polepole ist optisch schön dargestellt. Mit seinem wuscheligen Lockenschopf, den großen Augen sowie dem kleinen Hintern, welcher in einer rot-geblümten Hose steckt, ist er einfach niedlich anzuschauen. Durch sein rundliches Aussehen hat Polepole etwas Kleinkindhaftes an sich, dass man einfach lieb haben muss.
Die Bilder passen wunderbar zur Geschichte und erleichtern es dem Leser, sich ins Buch hineinzuversetzen, ohne zu viel von seiner Fantasie vorweg zu nehmen.
Wer dieses Buch kauft, erhält ein wirklich schön gestaltetes Märchenbuch, bei dem einfach alles stimmt. Die Schriftart sowie Ausgestaltung des Textes sind kindgerecht und harmonieren sehr schön mit den Bildern. Hier wurde mit viel Liebe zum Detail gearbeitet. Das Buch hinterlässt bei mir dadurch einen hochwertigen Eindruck.
Als besonderes Bonbon befindet sich am Ende des Buches ein Brettspiel, welches man heraustrennen kann. Mit diesem kann man die Abenteuer von Polepole noch einmal nachspielen. Die Spielregeln ermöglichen verschiedene Variationen, so dass auch hierbei keine Langeweile aufkommt.
Zusammenfassend kann ich feststellen: Uns hat das Buch gut unterhalten. Durch die schöne Bebilderung ist es nicht nur zum Vorlesen geeignet, sondern lädt zum längeren Betrachten ein.
Von uns erhält dieses Kinderbuch eine eindeutige Lese-Empfehlung. -- Waldfee

Wunderschönes Buch!
Sehr schönes Buch für alt und jung! Hübsche Zeichnungen.Sehr empfehlenswert. Für diese Qualität im unteren Preisbereich!  -- BMS


EUR 8,95 40 farbige Seiten, Paperback 21,3 x 27,5 cm, ISBN 978-3945004128. Auch als Hörbuch und in sechs weiteren Sprachen. Blick ins Buch und kaufen. Leseprobe.

EN: Polepole’s Treasure Quest: A Tale of the Dawn / with board game “Riding to the Mirror Lake” Translation: Bruce Sowry, ISBN: 978-1478184713
ES: Polepole en la búsqueda del tesoro: Un cuento del arrebol / con el juego de mesa “Viaje al lago Espejo” Traducción: Stephanie Wolff, ISBN: 978-1482735130
FR: Poolépoolé à la recherche du trésor: Un conte de l’aurore / avec le jeu de société « Allons au lac Miroir ! » Traduction: Nicole Scheeck, ISBN: 978-1481965552
IT: Polepole alla ricerca del tesoro: Un racconto dell’alba / con il gioco da tavolo “Corsa al Lago Specchiato.” Traduzione: Simone Malgeri, ISBN: 978-1480206090
PT: Caça ao Tesouro de Polepole: Um conto do Amanhecer / com o jogo de tabuleiro “Jornada ao Lago Espelho”, ISBN: 978-1481244480
RU: Pol'pol' v poiskakh sokrovishch: Skazka o rassvete / s nastol'noy igroy "Poyezdka k Zerkal'nomu ozeru", Польполь в поисках сокровищ: Сказка о рассвете / с настольной игрой «Поездка к Зеркальному озеру» Перевод: Елена Кониченко, ISBN: 9781484001264

Zurück zu Polepole.

Bücher  |  Hörbücher  |  Rezensionen  |  AutorenBuchhandel  |  Impressum  |